ELISA - Verein für Familiennachsorge

ELISA

DA SEIN. BEISTEHEN. HELFEN.

Wir von ELISA sind immer dann da, wenn wir von Familien am meisten gebraucht werden - nach einer Früh-, Risikogeburt, bei Diagnose einer schweren Erkrankung oder Behinderung sowie nach Unfällen und Krebserkrankungen.

Nach einer Frühgeburt begleiten wir die Familien in den Alltag nach Hause und stehen mit Rat und Tat bei Unsicherheiten zur Seite.

Von der Pflege über den Magensondenwechsel bis zur Beantwortung von Fragen zu Gesundheit und Entwicklung sind wir Ansprechpartner für unsere Familien. Bei schweren Erkrankungen und Behinderungen bleibt ELISA oft sehr lange in den Familien. Wir haben Patienten, die wir seit unserer Gründung im Jahr 2000 versorgen und begleiten. Und wir von ELISA stehen auch dann bei, wenn die Medizin nicht  mehr heilen kann und wir das Therapieziel ändern müssen - Lebensqualität und Schmerzfreiheit sind dann unsere obersten Handlungsmaxime.

Werte wie Empathie, Wertschätzung, Respekt und Toleranz haben in unserer täglichen Arbeit eine ganz besondere Bedeutung.

Wir leben unser Leitbild - jeden Tag.

Aktuelles

zu ELISA Familiennachsorge

Treff für Eltern mit behinderten oder schwerkranken Kindern

April 2021

Liebe Eltern, Großeltern, Pflegende, Betreuende und Helfende,

 

vor ein paar Wochen hat unser erster Treff für Eltern mit behinderten oder schwerkranken Kindern stattgefunden! Thema waren beispielsweise neben dem ersten Kennenlernen, Erfahrungen mit Reha-/Kur-Aufenthalten.

So können Eltern gegenseitig von einander profitieren und sich wertvolle Tipps und Ratschläge geben.

 

Sie waren das letzte Mal nicht dabei, aber haben Themen und Fragen oder einfach Lust auf einen lockeren Austausch? Dann freuen wir uns Ihnen die Rahmenbedingungen für das nächste Treffen vorstellen zu dürfen.

 

Was muss ich tun, wenn ich an der Gruppe teilnehmen möchte?

Schicken Sie uns bitte einfach eine E-Mail an folgende Adresse:

claudia.meyer@elisa-familiennachsorge.de

 

Wann findet das nächste Treffen statt?

Am 16.04.2021, ab 20 Uhr!

 

Wie findet das nächste Treffen statt?

Das Gruppentreffen wird wieder Online über die Plattform Jitsi Meet stattfinden. Sie benötigen dafür keinen Account. Nach einer Anmeldung schicken wir Ihnen die Zugangsdaten und eine Datenschutzerklärung zu.

In Vorbereitung auf das nächste Treffen, möchten wir Sie dazu anregen, Fragen bzw. Themen, die Ihnen im Alltag aufkommen oder die Sie beschäftigen, aufzuschreiben und mit in die Gruppe zu bringen.

 

Wir freuen uns auf das nächste Treffen und noch weitere Anmeldungen!


1o.o2 - Tag der Kinderhospizarbeit

Februar 2021

Unser Ausbildungskurs ELISA- Familienbegleiterinnen und Familienbegleiter in unserem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst hat bereits 2 von insgesamt 6 Wochenendmodulen absolviert.


Heute möchten wir auf den Tag der Kinderhospizarbeit aufmerksam machen. 

Der bundesweite „Tag der Kinderhospizarbeit“ macht jeweils am 10. Februar auf die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzenden Erkrankung und deren Familien aufmerksam. Als Zeichen der Verbundenheit rufen wir die Menschen dazu auf, die grünen Bänder der Solidarität z. B. an Fenstern, Autoantennen oder Bäumen zu befestigen. Das gemeinsame Band soll die betroffenen Familien mit Freunden und Unterstützern symbolisch verbinden.

Betroffene Familien, Initiativen, ambulante und stationäre Kinderhospize machen die Bevölkerung durch Aktionen auf den „Tag der Kinderhospizarbeit“ und die Kinder- und Jugendhospizarbeit in Deutschland aufmerksam. 


Der Tag der Kinderhospizarbeit am 10. Februar soll:

  • Die Inhalte der Kinder- und Jugendhospizarbeit und ihre Angebote bekannter machen
  • Menschen für ehrenamtliches Engagement gewinnen
  • Ideelle und finanzielle Unterstützer finden
  • Das Thema "Tod und Sterben von Kindern und Jugendlichen" enttabuisieren


Die Bedeutung des grünen Bandes:

Das grüne Band ist das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit und drückt die Hoffnung aus, dass sich immer mehr Menschen mit den erkrankten Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und deren Familien verbünden.

(Quelle: Deutscher Kinderhospizverein)


Hallo, ich bin Emilia. Ich bin vier Monate jung und suche Dich als Verstärkung für mein Pflegeteam von ELISA.

November 2020

Wenn Du eine staatlich examinierte Pflegekraft (m/w/d) bist und Dir vorstellen kannst, mich in meinem Zuhause zu betreuen, dann melde Dich bitte unter info@elisa-familiennachsorge.de

Der häusliche Intensivpflegedienst von ELISA bietet Dir als neuen Mitarbeiter eine individuelle, auf Deine Bedürfnisse zugeschnittene Einarbeitung. Diese kann bis zu zwei Wochen betragen. Erst wenn Du Dich sicher genug fühlst, leistest Du eigenverantwortliche Dienste.  ELISA bezahltKilometergeld ab dem 1. Kilometer für die Strecke zum Patienten und zurück, sowie zu Teambesprechungen und Pflichtfortbildungen. Es gibt die Möglichkeit, ein Dienstauto zu nutzen,  Mitarbeiter in Festanstellung haben einen jährlichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen. Bei ELISA erhältst Du einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Sprich mit ELISA über Deine Möglichkeiten!


Deine Dienste bei mir wären vorzugsweise Nachts. Hilfe benötige ich überwiegend bei der Sondierung von Nahrung und bei der Unterstützung und Überwachung meiner Atemtätigkeit.


Sparkasse Neuburg-Rain
DE06 7215 2070 0000 0212 12

Raiffeisenbank Neuburg/Donau
DE14 7216 9756 0000 9753 38

HypoVereinsbank
DE96 7212 2181 0333 3099 98