ELISA - Verein für Familiennachsorge

ELISA

DA SEIN. BEISTEHEN. HELFEN.

Wir von ELISA sind immer dann da, wenn wir von Familien am meisten gebraucht werden - nach einer Früh-, Risikogeburt, bei Diagnose einer schweren Erkrankung oder Behinderung sowie nach Unfällen und Krebserkrankungen.

Nach einer Frühgeburt begleiten wir die Familien in den Alltag nach Hause und stehen mit Rat und Tat bei Unsicherheiten zur Seite.

Von der Pflege über den Magensondenwechsel bis zur Beantwortung von Fragen zu Gesundheit und Entwicklung sind wir Ansprechpartner für unsere Familien. Bei schweren Erkrankungen und Behinderungen bleibt ELISA oft sehr lange in den Familien. Wir haben Patienten, die wir seit unserer Gründung im Jahr 2000 versorgen und begleiten. Und wir von ELISA stehen auch dann bei, wenn die Medizin nicht  mehr heilen kann und wir das Therapieziel ändern müssen - Lebensqualität und Schmerzfreiheit sind dann unsere obersten Handlungsmaxime.

Werte wie Empathie, Wertschätzung, Respekt und Toleranz haben in unserer täglichen Arbeit eine ganz besondere Bedeutung.

Wir leben unser Leitbild - jeden Tag.

Aktuelles

zu ELISA Familiennachsorge

Stellenangebote bei ELISA - Wir suchen SIE!

Juni 2019

Wir suchen Sie als examinierte/n

Kinderkrankenschwester/-pfleger bzw.
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in

Für die ambulante Pflege in der gesamten Region 10.
Gerne auch Wiedereinsteiger/innen nach längerer Berufspause.

Wir bieten Ihnen:

Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis,
Flexible Arbeitszeiten,
Umfangreiche Unterstützung bei der Einarbeitung,
Attraktive verantwortungsvolle Aufgaben in einer familiären Umgebung,
Leistungsgerechte Vergütung nach AVR,
Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung 

Wir freuen uns auf SIE!
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an: 
ELISA Familiennachsorge gGmbH
z. Hd. Nadine Dier
Bahnhofstraße 103b
86633 Neuburg a. d. Donau

oder per E-Mail an: nadine.dier@elisa-familiennachsorge.de

Weitere Informationen unter www.elisa-familiennachsorge.de
oder 0 84 31- 64 74 72


Tag der Geschwister am 10. April  

April 2019

Die Beziehung zwischen Geschwistern gilt als die längste in einem Leben. Manche Kinder haben besondere Geschwister, die eine Behinderung oder chronisch Erkrankung haben. Diese Kinder benötigen sehr viel Aufmerksamkeit und stehen wegen ihrer Krankheit oder Behinderung oft im Mittelpunkt - ob sie das wollen oder nicht. Der familiäre Fokus richtet sich meist auf das kranke oder behinderte Kind und der Alltag wird auf deren Bedürfnisse zugeschnitten. Das gesunde Kind muss häufig viel Verständnis und Rücksicht für sein erkranktes oder behindertes Geschwister aubringen. ELISA weiß, wie schön, aber auch anstrengend das Leben mit einem kranken oder behinderten Geschwisterkind ist. Unser Ziel ist es, nicht nur eine umfassende Fürsorge für die erkrankten Kinder zu gewährleisten, sondern auch die Gesundheit der gesamten Familie präventiv zu erhalten. Aus diesem Grund bietet ELISA gesunden Geschwisterkindern die Möglichkeit bei den GeKi-Angeboten mit ihren Stärken und Fähigkeiten, aber auch mit ihren Sorgen und Ängsten im Mittelpunkt zu stehen.  


Betriebliches Gesundheitsmanagement

April 2019

Welche Möglichkeiten haben wir bei ELISA, um die Gesundheit unseres Teams zu fördern und zu unterstützen?

Diese und viele andere Fragen waren Thema bei unserem Projekt mit Studierenden des Studiengangs Gesundheitsmanagement an der TH Ingolstadt.

Dank der regen Teilnahme an der Befragung können wir nun zusammen mit unserem Kooperationspartner, der AOK Ingolstadt, auf unser Team maßgeschneiderte Angebote zu den Themen Bewegung, Ernährung, Achtsamkeit und vielen weiteren entwickeln.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals herzlich bei dem Studiengangsleiter Prof. Alfred Quenzler und den Studierenden Verena Birkelbach, Regina Heiselbetz, Irina Wischnewski und Anke Weber bedanken!

 


Sparkasse Neuburg-Rain
DE06 7215 2070 0000 0212 12

Raiffeisenbank Neuburg/Donau
DE14 7216 9756 0000 9753 38

HypoVereinsbank
DE96 7212 2181 0333 3099 98