Ihr seid pflegende Angehörige, Ehrenamtliche oder Interessierte ohne konkrete Pflegesituation? ♿👫
Im Vortrag zum Thema Kinaesthetics in der Pflege von kleinen Kindern bis zu Erwachsenen geht unser Referent Peter Webert auf hilfreiche Ansätze ein, um Herausforderungen im Pflegealltag gut meistern zu können.

Es gibt seit 2008 ein Kursprogramm, um mit Kinaesthetics den Transfer und die Pflegesituation besser bewältigen oder unterstützen zu können.

Im Vortrag am 25. Juli gibt euch Peter Webert, Kinaesthetics Trainer, Informationen zu Kinaesthetics allgemein, aber auch zu dem im Herbst geplanten Kurs mit etwa 16 Kurseinheiten, in denen Fragen der Pflege, Lagerung und der Bewegungsunterstützung anhand der individuellen Fragestellung oder Kursteilnehmer bearbeitet werden.

Ihr seid interessiert am kostenlosen Kurs? Dann meldet euch gleich für den vorbereitenden Vortrag am 25. Juli an unter: familienstuetzpunkt@elisa-familiennachsorge.de